Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Vertragspartner

Die BCL Online UG betreibt diesen Online-Shop und tritt als Handelsvertreterin für die BCL Aktiengesellschaft auf. Sie vermittelt im Namen und im Auftrag der BCL Aktiengesellschaft Aufträge. Alle Rechtsansprüche aus Gewährleistungen werden durch die BCL Aktiengesellschaft wahrgenommen.

 

2. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der BCL AG Bürgermeister-Wiendl-Straße 9, 92439 Bodenwöhr, (BCL) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") in der zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet vorliegenden Fassung. Handelt es sich bei dem Besteller nicht um einen Verbraucher (Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.) erkennt die BCL abweichende Bedingungen des Bestellers nicht an, es sei denn, die BCL hat der Geltung der abweichenden Bedingungen ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
3. Vertragsschluss
Die Bestellung im Online-Shop oder über die telefonischen Bestellrufnummern stellt ein Angebot an die BCL zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.
Nach der Bestellung sendet die BCL eine Bestellbestätigung über den Eingang der Bestellung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung bestätigt lediglich den Empfang der Bestellung, sie stellt keine Annahme der Bestellung dar. Ein Kaufvertrag kommt zustande durch Versand einer separaten Versandbestätigung per E-Mail von BCL oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen.
Im Einzelfall kann die BCL gesetzlich verpflichtet sein, vor dem Verkauf und dem Versand eines Produktes bestimmte Informationen über den Besteller von diesem zu verlangen, die über die üblichen Informationen zur Abwicklung einer Bestellung hinausgehen (zum Beispiel gemäß § 3 Chemikalienverbotsverordnung); solche Informationen können insbesondere Nachweise zur Identität des Bestellers oder den Nachweis einer Erlaubnis zum Handel mit solchen Produkten betreffen.
4. Lieferung
Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-3 Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Shop auf der jeweiligen Produktseite hin. Über eventuelle Teillieferung und Nachlieferung wird der Auftraggeber separat informiert.
5. Preise, Versandkosten und Lieferbedingungen
Alle Preise auf der Website werden entsprechend ausgewiesen. Bei den Preis wird auf die Berechnung der Umsatzsteuer hingewiesen (exclusive oder inclusive).
Versandkosten und Lieferbedingungen sind unter dem Link >> LIEFERUNG << ersichtlich.
6. Fälligkeit, Zahlung und Verzug
Alle Lieferungen erfolgen gegen Rechnung.
Die Zahlungsbedingungen sind unter dem Link >> Zahlungsarten << ersichtlich.
Mit der Absendung der bestellten Produkte und entsprechender Versandbestätigung (Vertragsschluss) wird der Kaufpreis fällig. Ist auf der Rechnung eine Zahlungsfrist kalendermäßig bestimmt, kommt der Besteller mit Ablauf dieser Frist in Verzug, wenn er nicht bis zu dem bestimmten Tag gezahlt hat. Verbraucher haben in diesem Fall Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB), Unternehmer in Höhe von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der EZB zu zahlen.
7. Eigentumsvorbehalt
Wenn es sich bei dem Besteller um einen Verbraucher handelt, verbleiben die gelieferten Produkte bis zu ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum von BCL AG.
Wenn es sich bei dem Besteller um einen Unternehmer handelt, behält sich BCL AG das Eigentum an den gelieferten Produkten bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Besteller vor.
8. Gewährleistung/Haftung
Für die im Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte, soweit beim Produkt keine andere Gewährleistung angegeben ist. Die BCL haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit sich aus diesen AGB nichts anderes ergibt.
9. Vertragstextspeicherung
Der Vertragstext wird auf den internen Systemen von BCL gespeichert. Der Besteller kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jeder Zeit auf dieser Seite einsehen. Darüber hinaus werden die Bestelldaten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BCL und Informationen über ein etwaiges Widerrufsrecht dem Besteller auch per E-Mail (Bestellbestätigung) zugesendet. Bei einem bestehenden Kundenkonto kann der Besteller seine vergangenen Bestellungen auch unter dem Menüpunkt "Mein Benutzerkonto" einsehen.
10. Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
11. Datenschutzhinweis
Hinweis zum Datenschutz finden sie unter diesem Link. >> Datenschutz <<
12. Widerruf / Widerrufsbelehrung
Hinweis zum Widerrufen finden sie unter diesem Link. >> Widerrufsbelehrung <<
13. Gutscheine
Durch Gutscheine können Abweichungen von den allgemeinen Geschäftsbedingungen genannt werden. Es gelten dann die auf dem Gutschein genannten Bedingungen.